Lost Places Marathon in der ehemaligen Lettow-Vorbeck-Kaserne in Hamburg-Jenfeld

Es wird einen neuen Lost Places Marathon geben! Und zwar in der ehemaligen Lettow-Vorbeck-Kaserne in Hamburg-Jenfeld.

Die Lettow-Vorbeck-Kaserne war 1934 errichtet worden, kurz darauf direkt angrenzend auch die Estorff-Kaserne. Beide wurden anfangs der 1970er Jahre zusammengelegt und vor einigen Jahren stillgelegt.

Während das komplette Areal der ehemaligen Estorff-Kaserne und ein großer Teil der ursprünglichen Lettow-Vorbeck-Kaserne inzwischen abgerissen wurde und unter dem Namen „Jenfelder Au“ ab Anfang 2013 neu bebaut werden soll, ist die Häusergruppe rund um den Kleinen Exerzierplatz der Lettow-Vorbeck-Kaserne – weil unter Denkmalsschutz gestellt – vollständig erhalten. Aktuell werden die Gebäude von der Helmut-Schmidt-Universität (Hochschule der Bundeswehr) als Studentenwohnheime genutzt. Sie sollen aber wohl später in die Gesamtnutzung der „Jenfelder Au“ integriert werden.

Nachdem das Bezirksamt Wandsbek sich nicht durchringen konnte, einem Marathon auf dem bereits devastierten Kasernenareal zuzustimmen, habe ich mich dann an die Verwaltung der HSU gewandt und von dort heute, am 23.07.2012, die schriftliche Genehmigung erhalten, rund um den Exerzierplatz einen Marathon zu veranstalten.

Termin und weitere Details sollen noch abgesprochen werden.

23.7.12 22:38

Letzte Einträge: Neue Themensparte 'FEM – Wanderwege Marathons', Biikefeuer-Ultramarathon (46,2 km) zur Hamburger Hallig am 21.02.2014 – Ausschreibung , FEM – 14. Osterserie an Ostern 2014 mal nicht um die Teichwiesen!, Leuchtfeuer Bubendey-Ufer Marathon (LPM # 28) am 10.08.2013 mit neuem Start/Ziel, Sibirien oder Grönland – Alternativ-Events zum Kieler Drei-Leuchttürme-Lauf am 02.02.2014

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL